Simone Knocke, kandidiert für den Stadtrat

53 Jahre alt, verheiratet,
3 erwachsene Kinder,
Bibliothekarin

Stadtrat Listenplatz 2

Die Attraktivität der Innenstadt ist nach wie vor ein brennendes Thema. Mir liegt insbesondere der Wochenmarkt sehr am Herzen. Es wird sicherlich bedingt durch die Pandemie neue Herausforderungen geben, denen wir uns stellen müssen.
Zudem möchte ich Frauen Mut machen, sich politisch zu engagieren. Die Entwicklung ist bereits positiv, aber da geht noch was.

Ich bin in Fürstenau geboren. Bedingt durch Studium und Beruf habe ich einige Jahre an anderen Orten verbracht. Zurückgekehrt bin ich, um meine Familie zu gründen. Inzwischen leben ich viele Jahre hier. Ich schätze die Lebensqualität und die Menschen.
Meine Familie brennt für die Feuerwehr. Ich bin zwar selbst keine Feuerwehrfrau, aber manchmal fühlt es so sich an. Ich engagiere mich in der katholischen Frauengemeinschaft. Außerdem spiele ich leidenschaftlich gerne Doppelkopf und genieße den Aufenthalt in unserem örtlichen Freibad.