Kim Laura Jodeit, kandidiert für den Stadtrat

33 Jahre, verheiratet, 2 Kinder

Stadtrat Listenplatz 4

Als wir 2017 nach Fürstenau zogen, war ich direkt von dem kleinen Städtchen mit seiner mittelalterlichen Geschichte und der interessanten Baukultur angetan. Um meine neue Umgebung kennen zu lernen und Kontakte zu knüpfen, engagiere ich mich seitdem in verschiedenen Vereinen (SPD, Stadtmarketing), arbeite in unterschiedlichen Projekten mit (Ilek, Gefängnishotel) und entwickle mit Freude neue Ideen und Konzepte (Waldkindergarten, Kunstverein).

Deswegen möchte ich gerne die Zukunft unserer Stadt auch als Ratsfrau mitgestalten. Mein Schwerpunkt-Thema ist die Bewahrung unseres historischen Erbes. Unsere Altstadt birgt ein enormes Potential, welches es herauszustellen gilt – etwa durch die Instandsetzung der Gebäude oder die Wiederbelebung von Geschäften im Innenstadtkern. Für die Zukunft unserer Stadt wird es notwendig sein, den Mut zu großen Veränderungen zu finden.
Darin liegt auch die Hoffnung, den Tourismus weiter fördern zu können. Nur durch diesen, kann eine Kleinstadt wie Fürstenau langfristig überleben.

Nicht zuletzt liegt mein Fokus auf der Gestaltung einer fahrradfreundlichen Stadt. Als Beitrag zu einer Energie- und Verkehrswende, da ich den Umwelt- und Klimaschutz für das wichtigste globale Ziel erachte.
Anfangen muss man im Kleinen.